. .
Illustration

07.02.2014

Bundeskanzlerin zu Gast bei der IHK

Die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Angela Merkel, und Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht trafen am 7. Februar im congress centrum der neuen Weimarhalle auf Vertreter der Thüringer Wirtschaft.

mehr

0104_IHK_Imageserie_2012 © IHK Erfurt

MITMACHEN UND GEWINNEN

Leserumfrage

Bei unserer diesjährigen Leserumfrage können Sie uns Ihre Meinung zum Wirtschaftsmagazin mitteilen und dafür tolle Preise gewinnen.  

mehr

Kunsthaus Apolda © e y e s palast. Matthias Eckert

Der Kreis Weimarer Land verfügt über gute infrastrukturelle Voraussetzungen und Gewerbeflächenpotentiale. Neben einem breit gefächerten Branchenmix im verarbeitenden Gewerbe bietet der Landkreis zahlreiche touristische und kulturelle Anziehungspunkte. mehr

Kyffhäuserdenkmal © Wirtschaftsförderung Kyffhäuserkreis

In den vergangenen Jahren hat sich im Kyffhäuserkreis eine zukunftsorientierte mittelständische Wirtschaft entwickelt. Die Branchen Kalibergbau, Lebensmittelindustrie und Elektrotechnik haben dabei eine lange Tradition.
Rund um den Kyffhäuser lädt eine bezaubernde Landschaft zu Urlaub und Erholung ein. mehr

RSC Bad Salzungen © IHK Erfurt

Der Wartburgkreis ist eine der interessantesten Regionen Deutschlands. Mit seinen zukunftsfähigen Unternehmen, seiner herrlichen Landschaft und Kulturtradition von Weltruf ist es ein Landkreis, in dem es sich wunderbar leben lässt. mehr

RSC Eisenach © IHK Erfurt

Wirtschaftlich zählt Eisenach zu den international führenden Standorten der Automobilindustrie und ihrer Zulieferer. Innovative mittelständische Unternehmen prägen die Dynamik der Stadt. mehr

RSC Gotha © IHK Erfurt

Der Landkreis Gotha ist mit seinen rund 139.000 Einwohnern Thüringens bevölkerungsreichster Landkreis und hat sich zu einer der wirtschaftlich stärksten Regionen des Freistaats mit einem leistungsfähigen Mittelstand sowie  ausgezeichneten touristischen Angeboten entwickelt. mehr

100_1172 © B. Kijek

Abwechslungsreichtum ist die typische Eigenart der Landschaft, Vielfältigkeit die der Wirtschaft. Im Landkreis Eichsfeld erwartet Sie ein investitionsfreudiges Klima und ein Ansiedlungskonzept, das die Besonderheiten der Region mit den Interessen der Investoren in Einklang bringt. mehr

Panorama Stadtmauer Mühlhausen © Wirtschaftsbetriebe Mühlhausen GmbH

Im Unstrut-Hainich-Kreis gibt es einen breiten Mittelstand und eine Vielzahl unterschiedlicher Industrie- und Gewerbebetriebe. Namhafte mittelständische Unternehmen sind hier ebenso ansässig wie erfolgreiche Agrarbetriebe. Der Kreis hat sich aber auch als moderner medizinischer Standort etabliert.
mehr

Kammergebäude Nordhausen © U. Rockmann

Der Landkreis Nordhausen präsentiert sich als interessante und zukunftsorientierte Region im Norden des Freistaates Thüringen. Die Region verfügt über eine Vielzahl leistungsfähiger Standortfaktoren in einem attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum mit breitem Branchen-Mix. mehr

Sömmerda_Rathaus © Stadt Sömmerda

Der Landkreis Sömmerda hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden, mittelständisch geprägten Industriestandort entwickelt. Auf 22 Gewerbe- und Industriegebieten haben sich namhafte Unternehmen angesiedelt. mehr

Goethe- und Schiller © Guido Werner, Weimar GmbH

Weimar wird in erster Linie als Kultur-, Tourismus-, Hochschul- und Dienstleistungsstandort wahrgenommen. Die Stadt hat durch ihre günstige Lage aber auch Potential als klassischer Wirtschaftsstandort. mehr

24.04.2014

Baurechtsnovelle mit hohen Hürden für den Ausbau von Windenergie

Für unnötig und kontraproduktiv hält der DIHK den Vorstoß Bayerns und Sachsens, die Abstandsregelung für Windräder auszuweiten. Mit dem im Alleingang geforderten höheren Mindestabstand zu Wohnhäusern wäre der Neubau von Windrädern in dicht besiedelten Flächenländern fast flächendeckend unmöglich. Zwar gelte es, beim Bau von Windrädern behutsam vorzugehen, so der DIHK; eine Länderöffnungsklausel sei jedoch der falsche Weg. Die Lasten der Energiewende müssten vielmehr bundesweit ausgewogen verteilt werden.

  • KONTAKT

Industrie- und Handelskammer Erfurt

Arnstädter Straße 34

99096 Erfurt

Tel: 0361 3484-0
Fax: 0361 3485-950
E-Mail: info@erfurt.ihk.de